Project

General

Profile

Beschluss #21682

Antrag:Einsatz einer Open-Source-Software als Ersatz für CRM und FiBu

Added by Gabriele Biwanke-Wenzel almost 5 years ago. Updated over 4 years ago.

Status:
Angenommen und Erledigt
Priority:
Normal
Assignee:
Due date:
Beschlussart:
Sitzungsbeschluss
Antragsteller:
Andreas Roth
Sitzungsdatum:
17 December 2015
Umsetzungsverantwortlich:
Lothar Krauß
Abstimmung Stefan K:
Ja
Abstimmung Stefan B:
Abwesend
Abstimmung Stephanie:
Ja
Abstimmung Kristos:
Enthaltung
Abstimmung Mark:
Ja
Abstimmung Kristof:
Abwesend
Abstimmung Carsten:
Ja
Abstimmung Astrid:
Ja
Abstimmung Lothar:
Ja

Description

Hallo,

hier ein Antrag des LV Sachsen.

Der Bundesvorstand möge in Erfahrung bringen, welche zusätzlichen Kosten
beim Wirtschaftsprüfer bei Einsatz einer Open-Source-Software
als Ersatz für CRM und FiBu anfallen, insbesondere für die notwendige
Auditierung im Hinblick auf den ReBe.

tschüss

Andreas Roth
Schatzmeister des Landesverbandes Sachsen

#1

Updated by Kristos Thingilouthis almost 5 years ago

  • Abstimmung Kristos set to Enthaltung
#2

Updated by Gabriele Biwanke-Wenzel almost 5 years ago

  • Status changed from Offen to Angenommen
  • Abstimmung Stefan K set to Ja
  • Abstimmung Carsten set to Ja
  • Abstimmung Stefan B set to Abwesend
  • Abstimmung Stephanie set to Ja
  • Abstimmung Lothar set to Ja
  • Abstimmung Mark set to Ja
  • Abstimmung Astrid set to Ja
  • Abstimmung Kristof set to Abwesend
#3

Updated by Lothar Krauss over 4 years ago

  • Status changed from Angenommen to Angenommen und Erledigt

Für die Zusätzliche Untersuchung der Software durch einen Mitarbeiter des Wirtschaftsprüfers müssen ca 5000 Euro eingeplant werden, die bei neuer Softwareversion bei der nächsten Prüfung wieder anfallen. Der Preis gilt natürlich nur, wenn die Prüfung ohne grossen Aufwand durchgeführt werden kann und bereits beim ersten Versuch ein positives Resultat liefert, wenndie Software nicht den GoB entspricht und nachgebessert werden muss, werden sich auch die Kosten erhöhen

Antragsteller wurde bereits mündlich informiert

Also available in: Atom PDF

Go to top