Project

General

Profile

Actions

Beschluss #217899

open

Ausschreibung BPT 24.2

Added by Stephan Franzelius 3 months ago. Updated 3 months ago.

Status:
Angenommen
Priority:
Normal
Assignee:
Bundesvorstand
Due date:
Beschlussart:
Sitzungsbeschluss
Antragseingang:
07 December 2023
Antragsteller:
Stephan Franzelius
Sitzungsdatum:
07 December 2023
Umsetzungsverantwortlich:
Vorsitzender:
Ja
Stellv. Vorsitzender:
Ja
Generalsekretär:
Ja
Stellv. Generalsekretär:
Ja
Schatzmeister (Abst.):
Ja
Stellv. Schatzmeisterin:
Ja
PolGF:
Ja
Stellv. PolGF:
Ja

Description

Ausschreibung BPT 24.2

Wir suchen eine Halle für den Bundesparteitag 24.2 für Vorstandswahlen und BTW-Programm

Der Bundesvorstand schreibt hiermit die Ausrichtung / Halle für den Bundesparteitag 24.2 aus

Der Bundesparteitag 2024.2 soll 2 Tage im September stattfinden. Mögliche Termine wären: 14./15.09.24, 21./22.09. oder 28./29.09.24.

Vorstellbar wäre eine Durchführung in einem der Landtagswahl/Kommunalwahl führenden Landesverbände.

Spätestmöglicher Beginn am Veranstaltungstag: 10.00 Uhr. Der Aufbau muss vorher stattfinden, am Freitag! Da der Abbau am Sonntag üblicherweise nicht vor 19 Uhr beginnen kann, sollte die Halle für den Abbau am gesamten Sonntag eventuell auch noch Montag zur Verfügung stehen.

Als Hilfe für die Organisation und bei Fragen könnt ihr euch auch gerne an den Bundesvorstand wenden. Hierzu einfach eine Mail an vorstand@piratenpartei.de.

Ausschreibungsdauer

Vorläufiger Bewerbungsschluss ist der 30. Mai 2024 23:59 Uhr. Es werden ausschließlich Einreichungen per E-Mail an die Adresse vorstand@piratenpartei.de berücksichtigt.

Der Bundesvorstand behält sich vor, die Ausschreibung bereits vorzeitig zu beenden, solltet ihr also an einer Bewerbung arbeiten, sagt hier bitte frühzeitig Bescheid.

Anfahrt

  • Direkte Bahnverbindung (ohne mehrfaches Umsteigen) von den nächsten größeren Städten.
  • Vom Bahnhof per öffentlichem Personennahverkehr (ÖPNV) oder via kurzem Fußweg erreichbar.
  • Parkmöglichkeiten vor Ort.
  • (Ebenfalls möglich sind etwas abgelegenere Hallen, wenn ein Shuttle-Service oder eine gute ÖPNV-Verbindung zu einem direkt erreichbaren Bahnhof bestehen)

Raum/Tagungsraum

  • Ca. 200 Piraten in parlamentarischer oder Bankett- Bestuhlung mit Tischen. Bitte mit Angabe der Raumgrößen (in m²) und der Raumaufteilung (Bestuhlungsplan, Hallenplan o.Ä.)
  • Behindertengerecht (barrierefreie Zugänge, behindertengerechte Sanitäranlagen)
  • Bühne und Rednerpult
  • Weitere Nebenräume (mindestens 2, je 30m²)

Verpflegung

  • Zugriff auf eine Küche/Catering
  • Hierbei ist ein Konzept zur Versorgung vorzulegen (selbstorganisiertes Mindestangebot oder Möglichkeiten in der Nähe zur Selbstverpflegung oder entsprechend großes Lieferdienstangebot)

Technik

  • Beamer (hell genug – zur Organisation ggf. die letzten Veranstalter der BPTs anfragen) ggf. aber auch PIRATEN-Beamer
  • Leinwand in ausreichender Größe
  • 3 Mikros auf der Bühne (VL, WL, Redner)
  • 3 Raummikros (Pro/Con/Frage)
  • Idealerweise Monitor-Ausgang am Mischpult für Audiostreaming
  • Internetzugang für Veranstaltung (Videostreaming, Protokoll, Orga min. 500 Mbit/s)
  • Angemessene Anzahl Steckdosen im Raum (2x 32A CEE-Dosen)
  • Gegebenenfalls Kosten für Stromversorgung aufführen
  • Internetzugang für die Versammlungsteilnehmer
  • Anbindung für Tools zur Berücksichtigung der Inklusion / Barrierefreiheit (hier insbesondere Hör- & Sehbehinderung)
  • Budget

Wichtig: Alle Preise inkl. MWst angeben! Alle Preise müssen verbindlich sein – d.h. wir brauchen eine Zusage, dass keine weitere Kosten anfallen, keine Nebenkosten entstehen, etc
(bsp. nachträgliche Auflagen zur Stellung eines Handwerkers, Müllentsorgung usw.).
Das zur Verfügung stehende Budget für den Bundesparteitag beträgt 6.000 €.
Der Betrag umfasst dann folgende Posten:

  • Hallenmiete (einschließlich eventueller HausmeisterInnen- oder Nebenkosten)
  • Technik (Ton, Beamer, Leinwand, Stromkabel und Steckerleisten, …)
  • Reinigungskosten für die Halle
  • Auf- und Abbaukosten
  • Kosten für die Netzanbindung, etc.

Die Orga vor Ort muss zwei Personen benennen, die dem Bundesvorstand und den Bundesbeauftragten als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.
Hierzu sind zwingend die Kontaktmöglichkeiten wie Mail und Telefon mit anzugeben.

Actions #1

Updated by Gabriele Biwanke-Wenzel 3 months ago

  • Status changed from Offen to Angenommen
  • Vorsitzender set to Ja
  • Stellv. Vorsitzender set to Ja
  • Generalsekretär set to Ja
  • Stellv. Generalsekretär set to Ja
  • Schatzmeister (Abst.) set to Ja
  • Stellv. Schatzmeisterin set to Ja
  • PolGF set to Ja
  • Stellv. PolGF set to Ja
Actions

Also available in: Atom PDF