Projekt

Allgemein

Profil

Beschluss #2252

Anzahl BPTs in 2014

Von Veronique Schmitz vor etwa 5 Jahren hinzugefügt. Vor etwa 5 Jahren aktualisiert.

Status:
Angenommen
Priorität:
Dringend
Zugewiesen an:
Veronique Schmitz
Abgabedatum:
11 Dezember 2013
Beschlussart:
Umlaufbeschluss
Antragsteller:
Veronique Schmitz
Sitzungsdatum:
Abstimmung Markus:
Abstimmung Swanhild:
Abstimmung Katharina:
Abstimmung Christophe:
Abstimmung Andreas:
Umsetzungsverantwortlich:
Veronique Schmitz
Abstimmung Sven:
Abstimmung Klaus:
Abstimmung Thorsten:
Ja
Abstimmung Caro:
Enthaltung
Abstimmung Björn:
Ja
Abstimmung Niqui:
Ja
Abstimmung Gefion:
Ja
Abstimmung Alexander:
Abstimmung Stefan B:
Ja
Abstimmung Stephanie:
Ja
Abstimmung Sebastian:
Abstimmung Bernd:

Beschreibung

Antragstext:

Der Bundesvorstand beschließt, dass es in 2014 insgesamt nur 2 BPTs geben wird.

Begründung:

Wir müssen kurzfristig eine Entscheidung treffen, ob wir 2 oder 3 BPTs in 2014 planen. Die Eile entsteht dadurch, dass im Falle von 3 BPTs einer davon im Mai in Mittelerde stattfinden soll und dann schnell eine der Hallen, die bereits geblockt sind, ausgesucht und die Verträge unterschrieben werden müssen. Das wurde schon vor Bremen in die Wege geleitet, falls man sich dafür entscheidet.

Aktuell sind knapp 130.000€ (zzgl. Reisekosten für Helfer) im Budget für 2 BPTs in 2014 eingeplant. Davon ist einer der BPT/die AV am 4./5. Januar 2014. Das Budget 2014 hat insgesamt aktuell ein Minus von ca. 140.000€. Ein BPT kostet ca. 70.000-80.000 €.

Sollten wir drei BPTs planen wird einer im Mai (Programm) stattfinden (weil dafür schon Hallen geblockt sind) und einer im November/Dezember für Vorstandswahlen. Frage hier ist, ob wir den Programmparteitag mitten im Wahlkampf tatsächlich sinnvoll nutzen können. Wir haben Ende Mai Europa- und Kommunalwahl und im August/September die LTWs in Thüringen, Sachsen und Brandenburg. Für das Programm für diese Wahlen ist dieser Bundesparteitag nicht notwendig. Es gab den Gedanken, einen BPT in Mittelerde vor den LTW als "Werbung" zu machen. Sicher ist nicht, ob der Werbeeffekt tatsächlich 70.000€ rechtfertig.

Alternativ könnte man "in Ruhe" Wahlkampf machen und zusätzlich ein Budget von z.B. 5.000 € für Themen-Cons zur Programmentwicklung bereitstellen um dann in 2015 gut vorbereit in einen Programm-BPT zu gehen.

Bei 3 BPTs müssen wir das Budget entsprechend anpassen und Dinge zusammen streichen um das Geld zusammen zu kriegen.

  • Disclaimer: hier geht es erstmal nur um die Anzahl und noch nicht um eine konkrete Halle

Historie

#1 Von Caro Mahn-Gauseweg vor etwa 5 Jahren aktualisiert

  • Abstimmung Caro wurde auf Enthaltung gesetzt

Generell fände ich es nicht besonders schön, den Mittelerde-BPT jetzt doch nicht dort und vor allem nicht vor der Landtagswahl zu machen. In Neumünster waren wir auch nur wegen der Wahl (zentral ist anders), genauso wie Bayern durchaus eine Wahl war, die durch die Terminlage begründet war. Außerdem ist uns (als ich noch im LaVo Sachsen war) die Durchführung in Mittelerde zugesagt worden. Fände es ein massiv schlechtes Signal, das jetzt zu canceln.
Ist die Frage, ob wir nicht auch mit zwei BPTs leben können, wenn keiner davon in der zweiten Jahreshälfte stattfindet. Oder wenn, wie zumindest der LTW-Termin in Sachsen zuließe, er im Sommer ist.

Enthalte mich, weil ich nicht will, dass eine Aussage pro 2 BPTs dafür sorgt, dass der Mittelerde-BPT nicht wie geplant stattfindet.

Generell fände ich es besser, sowas live zu besprechen. Dass es so dringend ist, hätte ich gestern nicht eingeschätzt.

#2 Von Stephanie Schmiedke vor etwa 5 Jahren aktualisiert

  • Abstimmung Stephanie wurde auf Ja gesetzt
  • BPT im Wahlkampf bindet Ressourcen die wir in dieser Zeit sicherlich an anderer Stelle einsetzen können.
  • Budget-Problem
  • BPT14.2 dann bevorzugt in Mittelerde

#3 Von Gefion Thürmer vor etwa 5 Jahren aktualisiert

  • Abstimmung Gefion wurde auf Ja gesetzt

Schließe mich Stephanie an: Finanzielle und zeitliche Ressourcen sind im Wahlkampf besser aufgehoben. Wir könnten statt dem BPT über Wahlkampfevents in Mittelerde nachdenken.

#4 Von Veronique Schmitz vor etwa 5 Jahren aktualisiert

zu Caro:
Wenn wir nur einen weiteren BPT durchführen, müsste das laut Satzung ein Wahlparteitag sein, da der BuVo einmal im Kalenderjahr neu gewählt werden muss. Der Termin für den Sommer-BPT wäre bereits im Mai und damit würde mitten im Wahlkampf und bereits nach 6 Monaten wieder eine Wahl stattfinden.
Eine feste Zusage für den Sommer-BPT kann es nicht gegeben haben, es wurde nur in Aussicht gestellt und sich dafür mögliche Hallen angeguckt. Ich finde es auch schade, wenn der Termin dort wegfällt aber ich sehe u.a. anhand der (finanziellen) Rahmenbedingungen nicht, wie wir das umsetzen sollen.
Der BPT im Winter (vorausgesetzt es gibt freie Hallentermine) könnte dann trotzdem in Mittelerde stattfinden.

Da der von mir vorgeschlagene Mumbletermin für heute nicht in Anspruch genommen wird, bitte ich hier um eine Entscheidung, damit die Vorarbeiten weiterlaufen können.

#5 Von Björn Semrau vor etwa 5 Jahren aktualisiert

  • Abstimmung Björn wurde auf Ja gesetzt

#6 Von Veronique Schmitz vor etwa 5 Jahren aktualisiert

  • Status wurde von Offen zu Angenommen geändert
  • Abstimmung Niqui wurde auf Ja gesetzt

#7 Von Stefan Bartels vor etwa 5 Jahren aktualisiert

  • Abstimmung Stefan B wurde auf Ja gesetzt

Ich denke zu den finanziellen Rahmenbedingungen wurde genug gesagt. Wir würden mit einem 3. BPT wichtige Ressourcen binden.

#8 Von Veronique Schmitz vor etwa 5 Jahren aktualisiert

  • Privat wurde von Ja zu Nein geändert

#9 Von Thorsten Wirth vor etwa 5 Jahren aktualisiert

  • Abstimmung Thorsten wurde auf Ja gesetzt

Angesichts unserer Finanzsituation und der nicht ganz eindeutigen Zuordnung eines Parteitages im April/Mai 2014, sehe ich die Notwendigkeit nicht. Wir könnten Geld einsparen und ich rege an, ein "Piratencamp", welches ausschließlich dem Austausch (socialising) und der Kultur dienen sollte, in betracht zu ziehen.
- Thorsten

Auch abrufbar als: Atom PDF

Nach oben