Project

General

Profile

Beschluss #30703

OTS-Flatrate plus Zimpel-Lizenz - Presseverteiler

Added by Carsten Sawosch over 3 years ago. Updated 6 months ago.

Status:
Angenommen und Erledigt
Priority:
Normal
Assignee:
Bundesvorstand
Due date:
Beschlussart:
Sitzungsbeschluss
Antragsteller:
Pascal
Sitzungsdatum:
09 March 2017
Umsetzungsverantwortlich:
Pakki
Abstimmung Kristos:
Abwesend
Abstimmung Michael:
Abstimmung Alex:
Ja
Abstimmung Thomas:
Ja
Abstimmung Patrick:
Ja
Abstimmung Steffen:
Ja
Abstimmung Carsten:
Ja
Abstimmung Lothar:
Ja

Description

Liebe Mitglieder des Bundesvorstands,

ich habe mir in den vergangenen Tagen die Presseverteiler der Piraten auf Bundes- und auf den Landesebene angeschaut. Leider musste ich feststellen, dass diese sich insgesamt auf einem suboptimalen Level befinden. Viele Redaktionen, Journalistinnen und Journalisten werden nicht nicht oder nur unzureichend über Umwege erreicht.

Daher stelle ich folgenden Antrag an den Bundesvorstand:

Der Bundesvorstand beschließt für die bevorstehenden Landtagswahlen und die bevorstehende Bundestagswahl auf Grundlage des Angebots "Wahlkampf-Sonderkonditionen für Piratenpartei zur Bundestagswahl 2017“ der dpa-Tochter news aktuell GmbH vom 28. Februar 2017 Variante 4 - ots-Flatrate plus zimpel-Lizenz - für 4980 Euro zu buchen / bestellen.

Begründung:

Insgesamt sind die aktuell genutzten Presseverteiler der Piratenpartei auf Bundes- und den Landesebenen auf einem sehr rudimentären Stand. Dies dürfte mit dazu beigetragen haben, das Pressemitteilungen der Piratenpartei in der Vergangenheit nur eine begrenzte Reichweite gefunden haben. Nun können die Piraten noch so aktiv und engagiert sein, noch so umtriebig, modern und innovativ - wenn dies niemand mitbekommt, haben wir alle am Ende nichts davon. Ziel muss es sein dafür zu sorgen, dass Piraten-Positionen, Inhalte, Ziele und Köpfe bestmöglich in die Redaktionen hinein kommuniziert werden. Nur so können wir erreichen, dass Piraten sichtbar in den Medien auftauchen und dementsprechend über diese in den Köpfen der Bürgerinnen und Bürger ankommen. Für die Bundestagswahl und für die bevorstehenden Landtagswahlen möchte ich dazu ermutigen, etwas Geld in die Hand zu nehmen, um Waffengleichheit zu SPD, CDU, FDP, Linken, Grünen und ebenso AfD herzustellen. Diese Parteien und deren Fraktionen nutzen überwiegend zwei Tools, die seitens der Deutschen Presse-Agentur (dpa) kostenpflichtig bereitgestellt werden. Hierbei handelt es sich zum einen um den „Zimpel“, zum anderen um „Ots“.

Der Zimpel ist eine Datenbank, in der sämtliche relevanten deutschen Journalistinnen und Journalisten, fest wie frei tätig, und deren Redaktionen tagesaktuell mit allen relevanten Kontaktdaten erfasst werden. Über den Zimpel können tagesaktuelle Presseverteiler erstellt und abgerufen werden - für die Bundespolitik, für die einzelnen Länder, für Kommunen und Gemeinden und ebenso thematisch herunter gebrochen. Wenn wir den Zimpel nutzen würden, könnten wir mit einem Schlag alle Presseverteiler von und für Piratenstrukturen auf einen aktuellen Stand bringen. Nur damit, da bin ich mir sicher, schaffen wir es die Reichweite für Pirateninhalte zu erhöhen. Und damit am Ende auch das Wahlergebnis zu verbessern.

Das zweite Tool, dessen Einsatz ich begrüßen und forcieren würde, ist ots. Über ots ist es möglich unsere Pressemitteilungen aus dem Bund und aus den Ländern direkt in die Redaktionssysteme der großen Medien einzuspielen. Wie eine normale dpa-Meldung laufen dort auch ots-Meldungen ein und können dann direkt angezeigt und verwertet werden. Der Vorteil liegt auf der Hand: Wir erreichen mit jeder Meldung die Redaktionen; diese müssen nur noch entscheiden ob und was sie mit der entsprechenden Meldung anfangen.

Beide Tools zusammen würden uns für die bevorstehenden Wahlen rund 4980 Euro (siehe Angebot im Anhang, Variante 4) kosten. Ich weiß, das ist viel Geld, aber ich erachte beide Tools als Lebensnotwendig, wenn Piraten eine Chance haben wollen angemessen in den landes- und bundesweiten Medien zu erscheinen. Wenn wir gute Ergebnisse einfachen wollen, müssen wir die Medien und über sie die Wählerinnen und Wähler mit unseren Inhalten erreichen. Mit dem Zimpel und ots können wir die notwendige Struktur dafür schaffen.

Zusammenfassung:

Das aktuelle Wahlkampf-Special der news aktuell GmbH gilt sofort bis zum Abschluss der Koalitionsverhandlungen nach der Bundestagswahl. In diesem Zeitraum können der OTS-Service und (Angebotsvariante 4) auch die Journalistendatenbank zimpel zu stark reduzierten Preisen genutzt werden. Andere Parteien und Fraktionen nutzen OTS bereits regelmäßig, um ihre Pressemitteilungen bundesweit an die Medien und die Öffentlichkeit im Web zu verbreiten:

http://www.presseportal.de/nr/7846
http://www.presseportal.de/nr/110332

#1

Updated by Carsten Sawosch over 3 years ago

  • Abstimmung Carsten set to Ja
#2

Updated by Thomas Knoblich over 3 years ago

  • Abstimmung Thomas set to Ja
#3

Updated by Gabriele Biwanke-Wenzel over 3 years ago

  • Status changed from Offen to Angenommen
  • Abstimmung Kristos set to Abwesend
  • Abstimmung Lothar set to Ja
  • Abstimmung Alex set to Ja
  • Abstimmung Patrick set to Ja
  • Abstimmung Steffen set to Ja
#4

Updated by Lothar Krauss over 3 years ago

  • Status changed from Angenommen to Angenommen und Erledigt
#5

Updated by Stefanie Schöllhammer 6 months ago

  • File deleted (Handout_Angebot_zimpel_Deutschland.pdf)
#6

Updated by Stefanie Schöllhammer 6 months ago

  • File deleted (Angebot_Piraten_Bund_Sonderkonditionen.pdf)
#7

Updated by Stefanie Schöllhammer 6 months ago

  • File deleted (zimpel_Erste_Schritte.pdf)
#8

Updated by Stefanie Schöllhammer 6 months ago

Auf Anweisung von Borys Sobieski die Anhänge gelöscht, Firma Zimpel hat darum gebeten

Also available in: Atom PDF

Go to top