Project

General

Profile

Beschluss #6513

Zugang zur LiquidFeedback-Instanz des Bundesverbandes nur für Piraten, die nach §4 (4) I Bundessatzung stimmberechtigt sin

Added by Carsten Sawosch almost 5 years ago. Updated over 1 year ago.

Status:
Angenommen und Erledigt
Priority:
Normal
Assignee:
Bundesvorstand
Due date:
15 August 2014
Beschlussart:
Sitzungsbeschluss
Antragsteller:
Sven Schomaker
Sitzungsdatum:
14 August 2014
Umsetzungsverantwortlich:
Stephanie
Abstimmung Stefan K:
Ja
Abstimmung Stefan B:
Ja
Abstimmung Stephanie:
Ja
Abstimmung Kristos:
Ja
Abstimmung Mark:
Ja
Abstimmung Bernd S:
Abstimmung Michael:
Ja
Abstimmung Carsten:
Ja
Abstimmung Lothar:
Ja

Description

Übertrag aus dem OTRS #10153548
---
Moin,

hiermit stelle ich folgenden Antrag an den Bundesvorstand, der zwar schon einmal von Klaus Peukert gestellt und angenommen wurde, aber auf Grund massiver Widerstände von den Landesverbänden aufgehoben wurde:

Ursprungsantrag:
https://wiki.piratenpartei.de/Bundesvorstand/Umlaufbeschluss/151

Aufhebungsbeschluss:
https://verwaltung.piratenpartei.de/issues/410

Mein Antrag:
Der Bundesvorstand möge beschließen: Der Zugang zur LiquidFeedback-Instanz des Bundesverbandes soll nur noch Piraten zur Verfügung stehen, die nach §4 (4) I Bundessatzung stimmberechtigt sind, d.h. mindestens einmal Beitrag gezahlt haben und mit weiteren Beiträgen nicht mehr als drei Monate im Rückstand sind.

Begründung
Kurz: Wer ins Liquid will, soll bitteschön auch seinen Beitrag zahlen.

Lang: Die Nutzungsbedingungen von LiquidFeedback sehen in Punkt 3.5 sowie 9.2 und 9.3 vor, das der Zugang zum Bundesliquid vom satzungsgemäßen Stimmrecht abhängig gemacht werden kann. Es gab bereits 2010 entsprechende Pläne, allerdings war die damalige Verwaltung technisch, logistisch und personell nicht in der Lage, so etwas abzubilden. SAGE funktioniert inzwischen, die Gliederungen buchen fleißig, es ist inzwischen ohne Weiteres möglich, tagesaktuell zu ermitteln, wer stimmberechtigt ist und wer nicht. Mit der Einführung von sageCRM werden zahlreiche automagische Prozesse rund um LiquidFeedback (u.a. automatische Einladungen und Sperren) aktiviert. Damit ist erstmal eine zeitnahe Sperre (und Aktivierung) von Accounts abhängig von der Stimmberechtigung möglich, ohne das Personen manuell eingreifen müssen.

Diese erneute Antragsstellung wurde im Vorfeld mit Stephanie Schmiedke abgesprochen. Technischerseits gibt es hier keine Einschränkungen mehr. Hier muss nur der genaue Prozess zwischen Mitgliederverwaltung und Clearingstelle geklärt werden.

Auch in Anbetracht der (möglichen) Umsetzung des Basisentscheids müssen wir hier eindeutig auf die Pflichten der Mitglieder verweisen (Beitragszahlung) und können so eine erhöhte Motivation zur Zahlung erreichen.

Gruß
Sven Schomacker

History

#1

Updated by Stefan Bartels almost 5 years ago

  • Abstimmung Stefan B set to Ja
#2

Updated by Kristos Thingilouthis almost 5 years ago

  • Abstimmung Kristos set to Ja
#3

Updated by Stefan Körner almost 5 years ago

  • Abstimmung Stefan K set to Nein
#4

Updated by Stephanie Schmiedke almost 5 years ago

  • Abstimmung Stephanie set to Ja
#5

Updated by Stefan Körner almost 5 years ago

  • Abstimmung Stefan K changed from Nein to Enthaltung
#6

Updated by Carsten Sawosch almost 5 years ago

  • Abstimmung Carsten set to Ja
  • Abstimmung Lothar set to Ja
#7

Updated by Carsten Sawosch almost 5 years ago

  • Status changed from Offen to Angenommen
  • Abstimmung Stefan K changed from Enthaltung to Ja
  • Abstimmung Mark set to Ja
  • Abstimmung Michael set to Ja
#8

Updated by Lothar Krauss over 1 year ago

  • Status changed from Angenommen to Angenommen und Erledigt

Also available in: Atom PDF

Go to top