Project

General

Profile

Beschluss #69166

Antrag: Basisbefragung zur Durchführung des Bundesparteitages

Added by Gabriele Biwanke-Wenzel about 1 month ago. Updated about 1 month ago.

Status:
Zurückgezogen
Priority:
Normal
Assignee:
Bundesvorstand
Due date:
Beschlussart:
Sitzungsbeschluss
Antragseingang:
18 October 2020
Antragsteller:
Sitzungsdatum:
29 October 2020
Umsetzungsverantwortlich:
Bundesvorstand
Vorsitzender:
Stellv. Vorsitzender:
Generalsekretär:
Stellv. Generalsekretär:
Schatzmeister (Abst.):
Stellv. Schatzmeister:
PolGF:
Stellv. PolGF:

Description

Lieber Vorstand,

bitte behandelt folgenden Antrag möglichst zeitnah.

Basisbefragung zur Durchführung des Bundesparteitages

Der Bundesvorstand führt eine Basisbefragung (z.B. LimeSurvey) zur
Durchführung des kommenden Bundesparteitages 2020.1 durch. Damit soll
festgestellt werden, ob eine Durchführung seitens der Parteibasis in der
aktuellen Situation gewünscht ist.

Begründung:

Das geplante Hygienekonzept für den Bundesparteitag sieht viele
sinnvolle Maßnahmen vor, um den Parteitag so sicher wie möglich zu
machen. Das ändert aber leider nichts daran, dass die Veranstaltung
grundsätzlich vermeidbar ist und dass eine Reise zum Parteitag nicht zu
den unbedingt durchzuführenden Reisen zählt.

Dementsprechend werden viele Mitglieder, unabhängig von der rechtlichen
Zulässigkeit, nicht an dem Parteitag teilnehmen, sei es aus Selbstschutz
oder aus Gründen der gesellschaftlicher Verantwortung.
Die ohnehin schon mangelhafte Repräsentation der Basis auf dem
Präsenzparteitag wird dadurch noch stärker eingeschränkt.

Der Parteitag sollte demnach nicht stattfinden, ohne vorher die Meinung
der Parteibasis eingeholt zu haben.

Viele Grüße
Martin Stoppler

#1

Updated by Gabriele Biwanke-Wenzel about 1 month ago

  • Status changed from Offen to Zurückgezogen

Also available in: Atom PDF

Go to top