Project

General

Profile

Actions

Beschluss #116589

closed

Antrag auf finanzielle Unterstützung im Wahlkampf 2022

Added by Anonymous 8 months ago. Updated 7 months ago.

Status:
Abgelehnt
Priority:
Normal
Assignee:
Bundesvorstand
Due date:
Beschlussart:
Sitzungsbeschluss
Antragseingang:
04 December 2021
Antragsteller:
Carsten Nyga
Sitzungsdatum:
06 January 2022
Umsetzungsverantwortlich:
Bundesvorstand
Vorsitzender:
Nein
Stellv. Vorsitzender:
Enthaltung
Generalsekretär:
Stellv. Generalsekretär:
Stellv. Generalsekretär 2:
Enthaltung
Schatzmeister (Abst.):
Nein
Stellv. Schatzmeister:
Enthaltung
PolGF:
Nein
Stellv. PolGF:
Nein

Description

Lieber Vorstand, lieber Schatzmeister!

Wir, das heißt der LV Saarland, der LV Schleswig-Holstein, der LV NRW
und der LV Niedersachsen, bitten um Unterstützung in Form eines
Wahlkampfbudgets in Höhe von € 10.000,- in 2022 mit einer Laufzeit bis
zum 31.12.2022.

Verwendungszweck ist der Einsatz des „Gläsernen Homeoffice“ in der
Wahlkampfphase.

Wir stellen uns die Übernahme der Kosten für ca. 50 Tage insgesamt vor,
in denen der Bundesvorstand die Kosten für eine tägliche Miete von €
25,- für Betriebsmittel, den Fahrtkosten und den jeweiligen
Standgebühren übernimmt.

Kost und Logis, also die weiteren Reisekosten, werden von den einzelnen
Ländern getragen.

Wir rechnen also mit 50 Tagen á € 25,00, also € 1.250,--

Fahrtkosten in Höhe von ca. € 100,00 am Tag, also € 5.000,--

Standkosten mit ca. 50 Mal im Durchschnitt € 20,00, also € 1.000,--

Die restliche Summe kann durch Mehrkosten, wegen zu mietenden
Stromanschlüssen oder eventuellen notwendigen Sonderpositionen, erreicht
werden, oder eben durch kleine „Givaaways“. Ein Budget muss nicht
ausgeschöpft werden, sollte abernicht zu knapp bemessen werden um
leidige Nachträge zu vermeiden.

Mit dem Betreiber des „Gläsernen Homeoffice“ ist die Art und der Umfang
des Einsatzes so besprochen und er übernimmt auch die Einholung der
Standerlaubnisse. Bei der örtlichen Orga werden die Kreisverbände und
örtlichen Piraten eingebunden - ebenso der freiwillige Einsatz der
Listenkandidaten.

Begründung:

Wir wissen alle in der Piratenpartei, wie wichtig die Wahlen in 2022 für
uns sind. In einem dieser Länder sollten wir die 1%-Hürde „knacken“ und
dieses unter größtmöglichem finanziellem und personellem Einsatz. Die
Landesverbände haben dafür auch bereits teilweise erhöhte Budgets
eingerichtet und hoffen auf eine solidarische Finanzierung des ganzen
Bundes, um noch mehr Aufmerksamkeit zu erlangen.

Wir bitten deshalb den Bundesvorstand um Übernahme dieser Kosten.

Leider ist es noch zu früh in der Organisation genaue Routen zu
definieren, aber dieser Organisationsaufwand wird Anfang nächsten Jahres
durch die betroffenen Landesverbände abgestimmt.

Im Auftrag
Carsten Nyga (Balli)

--

Piratenpartei Deutschland
Schatzmeister LV NRW
Carsten Nyga
Selbecker Str. 22
40472 Düsseldorf
mail: balli@piratenpartei-nrw.de
fon: 0173 28 75 816

Actions

Also available in: Atom PDF

Go to top