Project

General

Profile

Beschluss #11711

Antrag für Reisekosten der SG Rettungsfoo

Added by Clara Jongen almost 6 years ago. Updated almost 6 years ago.

Status:
Abgelehnt
Priority:
Normal
Assignee:
Due date:
Beschlussart:
Umlaufbeschluss
Antragsteller:
Carsten Ries
Sitzungsdatum:
Umsetzungsverantwortlich:
Lothar, Stefan
Abstimmung Stefan K:
Nein
Abstimmung Stefan B:
Abstimmung Stephanie:
Nein
Abstimmung Kristos:
Ja
Abstimmung Mark:
Abstimmung Bernd S:
Abstimmung Michael:
Nein
Abstimmung Carsten:
Nein
Abstimmung Lothar:
Nein

Description

Antragstext: Ich beantrage, dass der Bund der SG Rettungsfoo Fahrtkosten für maximal 8 Personen für den Bundesparteitag 2015.1 in Würzburg zur Verfügung stellt. Außerdem beantrage ich, dass der SG Rettungsfoo vom Bundesvorstand die Genehmigung erteilt wird, die Beauftragten (bis zu 8 Perosnen) selbst zu ernennen.

Begründung: Die SG Rettungsfoo hat in der Vergangenheit mehrfach gute Arbeit geleistet und ich würde mich freuen, wenn wir das weiterhin tun dürfen. Neben der fachlichen Qualifikation und der Zeit die sie der Partei zur Verfügung stellen, sollten wenigstens die Grundkosten getragen werden.

Transparenz: Laut §41 der VStättV Bayern ist ein Sanitätsdienst nicht notwendig, trotzdem können Auflagen der Hallen-Betreiber dies fordern. Trotzdem empfehle ich die Einrichtung eines Sanitätsdienstes, da gerade die ersten 4 Minuten in einem Notfall entscheidend sein können und der öffentliche Rettungsdienst im normalen Fall mindestens 12 Minuten braucht.

Also available in: Atom PDF

Go to top