Project

General

Profile

Beschluss #24327

Zugang der BundesPR zu allen Social Media-Kanälen der Bundespartei.

Added by Gabriele Biwanke-Wenzel over 3 years ago. Updated 4 months ago.

Status:
Offen
Priority:
Normal
Assignee:
Bundesvorstand
Due date:
Beschlussart:
Sitzungsbeschluss
Antragsteller:
BundesPR, namentlich ihr Beauftragter Olaf Konstantin Krueger.
Sitzungsdatum:
07 April 2016
Umsetzungsverantwortlich:
Buvo
Abstimmung Stefan K:
Abstimmung Stefan B:
Abstimmung Stephanie:
Ja
Abstimmung Kristos:
Abstimmung Mark:
Abstimmung Kristof:
Abstimmung Carsten:
Abstimmung Astrid:
Nein
Abstimmung Lothar:

Description

Antragstext: Der Bundesvorstand der Piratenpartei Deutschland möge beschliessen, dass der für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Gesamtpartei zuständigen BundesPR alle Passworte für die Social Media-Accounts der Bundespartei genannt werden, allen voran jene von Facebook und Google+, damit die BundesPR ihrer Aufgabe vollumfänglich und leistungsgerecht nachkommen kann.
Begründung: Die BundesPR hat den Social Media-Bereich der Gesamtpartei personell konsolidiert und ist längst bereit für eine Rundum-Betreuung, auch bei Großveranstaltungen wie der PIRATEN-Sicherheitskonferenz oder bei Bundesparteitagen. Dennoch zeigen die Redaktionskonferenzen jede Woche, dass es an einer kritischen Stelle immer wieder hakt: der unzureichenden Administrationsmöglichkeit. Das Kernteam der BundesPR beantragt daher nach mehrmaligem mündlichen Bitten im Verlauf des vergangenen viertel Jahres hiermit beim Bundesvorstand förmlich, dass dem Kernteam die Admin-Passworte für alle Social Media-Accounts der Piratenpartei Deutschland, insbesondere jene von Facebook und Google+, bis zum 16. März 2016, 16 Uhr, mitgeteilt werden. Alle Online-Plattformen müssen (wieder) von real Beauftragten/Verantwortlichen administriert und betreut werden. Von aus ihrer Verantwortung entlassenen Menschen wird üblicherweise eine Übergabe und gegebenenfalls eine Einweisung erwartet. Dies hat bis dato leider teils nicht stattgefunden. Entsprechend bittet die BundesPR nun darum, dass die Hängepartie beendet wird und den heute Zuständigen der BundesPR alle Accounts vollumfänglich zugänglich gemacht werden, namentlich Olaf Konstantin Krueger, Harry Hensler und Jürgen Asbeck. Gültige Datenschutzbelehrungen liegen von ihnen vor. Der in den zurückliegenden Monaten stetig und belegbar steigende Widerhall in den publizistischen Massenmedien sowie die inhaltliche Konsolidierung der parteiinternen Online-Inhalte durch die strategisch ausgerichtete, kontinuierliche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der BundesPR muss mit Blick auf die zwingend erforderlichen Wahlkampfvorbereitungen der Gesamtpartei ganzheitlich unterstützt werden, indem die letzte Handbremse im Social Media-Bereich gelöst wird.


Related issues

Related to Vorstand 2014 - Beschluss #9278: Regelung Nutzung parteiinterner Infrastruktur & AccountverwaltungAngenommen und Erledigt25 January 2015Actions

History

#1

Updated by Stephanie Schmiedke over 3 years ago

Bitte in diesem Zusammenhang auch Beschluss #9278 beachten.

#3

Updated by Stephanie Schmiedke over 3 years ago

  • Abstimmung Stephanie set to Ja
#4

Updated by Astrid Semm over 3 years ago

  • Abstimmung Astrid set to Nein
#5

Updated by Carsten Sawosch over 3 years ago

Übernommen aus dem OTRS

https://support.piratenpartei.de/otrs/index.pl?Action=AgentTicketZoom;TicketID=261056

Hallo Vorstand,
da ich ja selbst keine Anmerkung zu nachfolgendem Ticket hinzufügen kann mach ich dies nun auf diesem Wege.

https://verwaltung.piratenpartei.de/issues/24327

Aktuell sind die Passwörter bei der BundesIT als auch bei mir hinterlegt (siehe Beschluss 9278).

Aus Sicherheitsgründen kann ich nur davon abraten den Kreis der Personen die Admin-Zugriff haben zu erweitern. Selbst ich habe nur über einem gesicherten Rechner den absoluten administrativen Zugang. Der nachhaltige Schaden der durch ein gekaperten Account entsteht ist massiv. Wie schwer es ist wieder Zugriff darauf zu erlangen haben wir ja schon beim kBuVo gesehen.

Aber was für mich persönlich noch wichtiger ist: Es gibt KEINEN vernünftigen Grund warum die genannten Personen die Passwörter benötigen. Es gibt KEINE "unzureichende Administrationsmöglichkeit" die BundesPR hat sowohl Zugriff auf die Statistiken als auch auf den redaktionellen Bereich . Was sie nicht einfach können ist das Verwalten von Personen als auch das hinzufügen von Apps, jedoch können sie diese innerhalb von 12 Std. bei mir anfordern.

Ebenso muss ich wiedermal anmerken, dass es vorab keine direkte Kontaktaufnahme zu mir gab und ich dieses Messer in den Rücken stechen echt langsam satt habe.

Grüße Sascha

P.S. Für Rückfragen von euch stehe ich gerne zur Verfügung.

#6

Updated by Carsten Sawosch over 3 years ago

  • Sitzungsdatum changed from 10 March 2016 to 07 April 2016
#7

Updated by Carsten Sawosch over 3 years ago

Bitte um Beantwortung folgender Fragen:

  • Wer ist das Kernteam?
  • Aus welchem Grund werden die Admin-Zugänge benötigt?
#8

Updated by Carsten Sawosch over 3 years ago

KernTeam ist

  • Olaf
  • Bim
  • Harry
  • Timecodex
#9

Updated by Stefanie Schöllhammer 4 months ago

  • Due date deleted (16 March 2016)

Auf Anweisung von Borys Abgabedatum entfernt

Also available in: Atom PDF

Go to top