Project

General

Profile

Protokoll #52854

AG Antragsprozess - 2. Treffen 16.08.2019

Added by Tobias Stenzel about 1 month ago. Updated 24 days ago.

Status:
Erledigt
Priority:
Normal
Start date:
16 August 2019
Due date:
30 August 2019

Description

AG Antragsprozess - 2. Treffen 16.08.2019

Treffpunkt

Wir sind ab 21:00 Uhr im NRW-Mumble im Raum "AG Antragsprozess" unter "Zweig der innerparteilichen Arbeit/Bund" Link ins Mumble

Protokoll letzte Sitzung

Hier im Projekt AG Antragsprozess im Bundesredmine:

Link zum Projekt

Liste aller Protokolle

Alle Protokolle im Volltext

Begrüßung und Vorstellung

Kurzfassung vom letzten Mal, falls neue Zuhörer

Warum eine AG AKO

"Impulsvortrag" der AKO

  • Idee zur AG aus der praktischen Arbeit der AKO entstanden
  • AG soll über alles nachdenken, was mit Anträgen zu tun hat
  • neue Perspektiven reinbringen

Wer will mitmachen?

Über Probleme in der Antragsarbeit nachdenken und sammeln

Problemsammlung

  • fehlende Transparenz im Antragsprozess: unklar, wer hat mitgearbeitet, wie ist Antrag entstanden, wie wurde diskutiert... => fehlende Glaubwürdigkeit der Partei?
  • Entstehungsgeschichte von Programmen nicht gut sichtbar
  • Anträge haben inhaltliche Fehler
  • Anträge haben schlechte Rechtschreibung und Grammatik
  • Auffindbarkeit von Anträgen ist schlecht
  • Beziehungen zwischen Anträgen nicht gut sichtbar (Zusammengehörigkeit, Widersprüche)
  • Antragsreihenfolge vor dem BPT unklar
  • zu wenige Anträge, aus denen gute Anträge ausgewählt werden können
  • zu wenige Anreize, Anträge früh einzureichen
  • keine Übersicht, an welchen Anträgen gerade gearbeitet wird
  • es wird doppelte Arbeit gemacht, weil Anträge zum gleichen Themenkomplex unbekannt sind
  • Anträge konkurrieren auf unübersichtliche Weise miteinander (Module konkurrieren mit kompletten Anträgen)
  • es ist vor dem BPT nicht klar, wer welche Anträge unterstützt
  • Anträge sind zu wenigen Piraten vor dem BPT bekannt
  • AKO ist zu spät eingebunden: erst nach der offiziellen Einreichung
  • Suchmaschinen finden abgelehnte Anträge, könnte in der Öffentlichkeit falsch interpretiert werden
  • Unklarheit über die Bedeutung von Positionspapieren
  • Anträge "verschwinden" nach dem BPT nach Ablehnung / Nichtbehandlung oder "tauchen" beim nächsten BPT wieder auf
  • keine Änderungsfrist vor dem BPT nach der Antragsfrist
  • HOWTO Antrag nicht aktuell / nicht bekannt
  • Neumitglieder werden abgeschreckt / nicht eingebunden
  • AG sahen keinen Sinn mehr in ihrer Arbeit, da ihre Anträge nicht behandelt wurden (früher)
  • komplizierte Formulierung von Anträgen
  • Programme entstehen als "Flickwerk" aus sehr vielen, unterschiedlich formulierten Anträgen
  • es fehlt ein Prozess, um Programme als ganzes zu optimieren

Antragsprozess aus AKO-Sicht "worst case"

  1. Programmantrag wird im stillen Kämmerlein entwickelt
  2. Antragssteller sucht sich 4 Mitantragsteller, die aber den Antrag gar nicht lesen
  3. Antrag wird 5 Minuten von Ablauf der Antragsfrist 4 Wochen vor dem Parteitag im Wiki eingestellt, mit inhaltlichen Mängeln, mit schlechter Formulierung, ohne Angabe von Konkurrenzen, ohne Möglichkeit, den Antragssteller zu kontaktieren
  4. Es wird auf dem BPT beschlossen, das Programm in ein Positionspapier umzuwandeln. Alle Programmanträge werden als Positionspapier behandelt, die das Programm-Positionspapier ändern.
  5. Antrag wird auf dem BPT diskutiert. Es werden viele Verständnisfragen gestellt.
  6. Formulierungsfehler wird während der Diskussion angesprochen, jemand ändert daraufhin im Wiki den Antragstext
  7. Ein anderer stellt im Wiki einen Änderungsantrag ein.
  8. Geänderter Antrag wird vorgestellt. Auf dem Beamerbild wird der Originalantrag angezeigt.
  9. AKO hat fälschlicherweise keine Konkurrenz festgestellt, was jetzt bemerkt wird. Der Antrag konkurriert mit 2 Modulen aus einem anderen Antrag.
  10. Es wird abgestimmt, welcher Antrag abgestimmt werden soll
  11. Der geänderte Antrag wird abgestimmt, 2/3 Mehrheit erreicht
  12. 2 Wochen später: die AKO sitzt zusammen, schaut BPT-Videos, liest Protokoll und durchforstet Wiki, um herauszufinden, was denn eigentlich abgestimmt wurde
  13. AKO arbeitet Änderungen im Programm ein und stellt fest, dass Beschlüsse von früheren BPT nicht eingearbeitet wurden

Related issues

Related to AG Antragsprozess - Protokoll #52858: AG Antragsprozess - 3. Treffen 23.08.2019Erledigt23 August 201930 August 2019Actions
Related to AG Antragsprozess - Protokoll #52853: AG Antragsprozess - Start-Treffen 09.08.2019Erledigt09 August 201916 August 2019Actions

History

#1

Updated by Tobias Stenzel about 1 month ago

  • Status changed from Offen to Zu genehmigen
#2

Updated by Tobias Stenzel 24 days ago

  • Status changed from Zu genehmigen to Erledigt
  • Due date changed from 23 August 2019 to 30 August 2019
  • Description updated (diff)
#3

Updated by Tobias Stenzel 24 days ago

#4

Updated by Tobias Stenzel 24 days ago

  • Related to Protokoll #52853: AG Antragsprozess - Start-Treffen 09.08.2019 added
#5

Updated by Tobias Stenzel 24 days ago

  • Description updated (diff)

Also available in: Atom PDF

Go to top